Alpinwandern

Piz d’Artgas 2786 m ü.M.

Gehzeit: ca. 2 h

Der Piz d’Artgas kann von allen Seiten (ausser Norden) über Schutthalden begangen werden. Der einfachste Aufstieg erfolgt über Schutt und Stufen in der Südostflanke (T4 bis WS)

Muttenbergen 2895 m ü.M., 2905 m ü.M. und 2956 m ü.M.

Gehzeit: 2½ h

Über Falla Lenn an den Fuss der Ostwand. Über Schutt und Platten in die tiefste Grateinsattelung rechts. Über den Grat zum Gipfel (T5).

Oder ab dem Kistenpassweg auf den Südwestgrat und so auf den höchsten Punkt (T5).

Muttenstock 3089 m ü.M.

Gehzeit: 3½ h

Über Falla Lenn in nördilicher Richtung zu den Schutthalden am Fuss des Muttenstocks. Über die Südwestflanke auf den Südostgrat und so zum höchsten Punkt (T4).

Oder von Muttenbergen weiter über den Südwestgrat, die Grattürme auf der Muttseeseite umgehend über loses Geröll zur Muttenlücke. Immer dem Grat folgend zum Gipfel (T5). Der Abstieg kann über den Südostgrat via Piz Cavirolas gewählt werden (T4).