Lage

Die Bifertenhütte liegt auf einem ausgedehnten Hochplateau über Brigels und ist umgeben von einem wunderbaren Bergpanorama, welches von der Silvretta bis zum Rheinwaldhorn reicht.

Namensgeber der Hütte ist der 3421 m hohe Bifertenstock, zweithöchster Glarnergipfel. Er lockt erfahrene Alpinisten mit einzigartigen Aufstiegsrouten über den Bänderweg und die Eisnase.
Der eigentliche Hausberg der Hütte ist jedoch das Kistenstöckli oder Muot da Rubi. Es trohnt mächtig und stolz zwischen Kisten- und Limmerenpass.

Eine weitere Attraktion sind die vielen Steinbockkolonien im Gebiet. An ruhigen Tagen können bis zu 100 junge und alte Steingeissen und Böcke gezählt werden! Feldstecher also nicht vergessen.

Koordinaten

 

Karten

  • Tödi 1193
  • Trun 1213
  • Klausenpass 246